Schokostreuselkuchen mit Birnen

Hallo ihr Lieben,

der alte Birnbaum in unserem Garten hat es dieses Jahr wohl besonders gut mit uns gemeint und uns kistenweise mit großen, saftigen und zuckersüßen Herbst-Birnen beschenkt. Doch wohin nur mit dieser großen Menge an Birnen?

Ich finde Birnen ja am besten, wenn man sie einfach direkt vom Baum isst, allerdings gestaltet sich das bei soo vielen Birnen wirklich extrem schwierig – da müsste man sich ja nur noch von Birnen ernähren und bei aller Liebe reicht es dann auch mir als sehr großer Birnenfan irgendwann mal. Also wurde der Baum wie jedes Jahr abgeleert, die Birnen in Kisten verstaut und an einem kühlen Ort gelagert. Leider sind sie ncht wirklich haltbar und müssen sehr schnell verarbeitet werden. Über die Jahre hinweg wurden im Hause Seelenschmaus schon viele Rezepte mit Birnen ausprobiert, aber eines ist und bleibt unschlagbar. Der Schokostreuselkuchen mit Birnen! Der absolute Renner und jedes Jahr wieder ein Must-Bake.

Streuselkuchen an sich ist ja schon ein Traum- und dann noch mit Schokolade und Birnen und ich schwebe auf Wolke Sieben. Nichts, aber auch wirklich gar nichts geht über diesen Streuselkuchen. Dafür würde und werde ich immer alles stehen und liegen lassen. Ich gebe Euch mein großes Indianerehrenwort: Ihr werdet dieses super saftigen, absolut schokoladigen Streuselkuchen einfach nur lieben!

Dieses Jahr habe ich ihn sogar auf Vorrat gebacken, um auch noch ein Stückchen davon genießen zu können, wenn es keine frischen Birnen mehr gibt. Der Kuchen lässt sich nämlich super einfrieren und so habe ich auch noch öfter etwas davon.

Falls nun der wirklich sehr unwahrscheinliche Fall eintreten sollte und ihr keine Birnen mögt (aber hallo? Wer mag denn keine Birnen, man muss sie doch einfach lieben!), dann könnt ihr sie sehr gut durch Aprikosen, Pfirsiche oder andere Dosenfrüchte ersetzen. Das tut dem Geschmack absolut keinen Abbruch, denn die Schokostreusel sind einfach köstlich, ganz egal auf welchem Obst sie liegen.

Jetzt bist aber Du dran, diesen Kuchen selbst zu backen und später mit einer Tasse Kaffee zu genießen. 🙂


Schokostreuselkuchen mit Birnen

Schokoladiger Streuselkuche mit Birnen

Zutaten

    Für den Teig:
  • 75g Butter
  • 75g Zucker
  • 1 Ei
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • Zitronenschalenabrieb
  • Saft einer halben Zitrone
  • 150g Mehl
  • 50g Speisestärke
  • 2 TL Backpulver
  • 3-4 EL Milch
  • 750g Birnen (geschält & entkernt)
  • etwas Zitronensaft
  • Für die Streusel:

  • 150g Mehl
  • 25g Kakaopulver
  • 100g Zucker
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 100g weiche Butter

Anweisungen

  1. Backofen auf 180°C vorheizen, eine 28cm Ø Springform gut einfetten. Zunächst die Birnen schälen, das Kerngehäuse entfernen, achteln, mit Zitronensaft beträufeln und abgedeckt beiseitestellen.
  2. Für den Teig die weiche Butter mit dem Zucker schaumig schlagen. Das Ei hinzugeben und weiter rühren. Vanilleextrakt, Zitronenschale und Zitronensaft hinzufügen. Mehl, Speisestärke und Backpulver mischen und kurz in die Teigmasse einrühren. Zu der nun sehr festen Masse Milch geben, bis ein streichfähiger Teig entsteht. Den Teig in die Springform streichen und dicht mit den Birnen belegen.
  3. Für die Streusel alle Zutaten zu Streuseln verkneten. Auf dem gesamten Kuchen gut verteilen. Den Kuchen 40 – 50 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen, nach 10 Minuten von der Form lösen und gut auskühlen lassen. Anschließend mit etwas Puderzucker besieben.


Der Kuchen schmeckt auch mit Aprikosen oder Pfirsichen sehr gut!


Kommentar verfassen